AgRo4HiEnd Multiplikatoren-Workshop erfolgreich umgesetzt

Multiplikatoren Workshop Bild Miro.png

Am 13. April 2021 fand der AgRo4HiEnd Multiplikatoren-Workshop statt. 

Pandemiebedingt wurde der Workshop online, aber dennoch partizipativ umgesetzt.  

In kurzen Impulsvorträgen wurden die Inhalte des Innovationsfeldes vorgestellt und gemeinsam mit den Multiplikatoren diskutiert.

Seit dem Start der AgRo4HiEnd-Konzeptphase hat das AgRo4HiEnd Team eine Vielzahl an Informationen zusammengetragen und arbeitet aktiv an der Strukturierung des Konzepts für die Region Erzgebirge/Vogtland.    

 

Dabei wurde deutlich, dass sowohl die politischen als auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sich immer mehr zugunsten des AgRo4HiEnd Vorhabens entwickeln und das Projekt somit inhaltlich in eine interessante Richtung geht – sowohl in der Landwirtschaft als auch in der Industrie.  

 

Ziel des Workshops war, die Multiplikatoren innerhalb des AgRo4HiEnd Netzwerkes auf den aktuellen Stand der Entwicklungen zu bringen und die bisher erarbeiteten Strategieansätze des Vorhabens gemeinsam zu evaluieren.  

 

Insgesamt nahmen 12 Multiplikatoren an der Veranstaltung teil. Die teilnehmenden Multiplikatoren waren Vertreter aus Landwirtschaft, Forschung und Unternehmen der Region Erzgebirge und Vogtland.  

 

Der halbtägige Workshop gliederte sich in 4 Programmabschnitte:   

  • Begrüßung und Vorstellungsrunde 

  • Workshop Teil 1: Entwicklung einer Zukunftsvision für AgRo4HiEnd 

  • Workshop Teil 2: Moderierte SWOT-Analyse mit Hilfe der Online-Kollaborationsplattform MIRO 

  • Impulsvorträge zur Übersicht über die bisher gewonnenen Erkenntnisse. 

  • Vorstellung der Kommunikationsstrategie: Imagefilm, Projekt-Webseite und Fragebogen 

 

Durch das Format des interaktiven Workshops wurde sichergestellt, dass die Multiplikatoren weitere relevante Impulse und Ideen in das Konzept einbringen konnten.